Lenormand 3er Legung mal anders deuten

Lenormand 3er Legung mal anders deuten

Lenormand 3er Legung mal anders inkl. 2 Deutungsbeispielen.

D.h. ich erkläre dir erstmal das Legesystem in schriftlicher Form und zum besseren Verständnis deute ich zusätzlich zwei Beispiele dazu. Ich mache das während ich hier schreibe einfach mal spontan mit den 2 Beispielen und hoffe es kommt was Lehrreiches für alle dabei heraus. Bin zuversichtlich das es klappt.

Also los geht es …

Unser gemeinsames Abenteuer mit diesem anderen Legesystem beginnt.

Hier noch mal die Übersicht, was du genau in diesem Beitrag zur „Lenormand 3er Legung mal anders“ erfährst:

  • Na neugierig, was das „anders“ wohl ist?
  • Wo habe ich dieses Legesystem entdeckt bzw. wer hat es entwickelt?
  • So wird die „Lenormand 3er Legung mal anders“ ausgelegt
  • Die einzelnen Positionen erklärt
  • Bei welchen Fragen kann man diese 3er Legung mit der etwas anderen Art zu deuten nutzen?
  • Ist die Lenormand 3er Legung auch mit anderen Kartendecks verwendbar?
  • Erstes Beispiel mit Deutung der „Lenormand 3er Legung mal anders“
  • Das zweite Beispiel zu dieser Lenormand 3er Legung mal anders
  • Abschließender Hinweis

 Beitrag geschrieben von Angelina Schulze

 

Na neugierig, was das „anders“ wohl ist?

Ja es geht mal nicht um die üblichen 3 Tageskarten, sondern eine Art Minilegung auf eine Entwicklung zu einem bestimmten Projekt oder in einer bestimmten Angelegenheit, wo man einfach wissen will, wie geht es da jetzt weiter. Üblicherweise nehme ich dazu den 7er Weg, der mir auch eine Entwicklung und ein Endergebnis anzeigt. Hier mache ich es mal in der Kurzform und spontan Karte für Karte gleich deuten und dann erst die nächste Karte ziehen. Ich zeige dir gleich wie das geht.

 

Wo habe ich dieses Legesystem entdeckt bzw. wer hat es entwickelt?

Die Idee ist von mir selbst. Da ich immer gern mit Legesystemen experimentiere und hier mal wieder eine schnelle, kurze Legung wollte, dachte ich wieso mal nicht so ganz anders die Karten ziehen und deuten.

 

So wird die „Lenormand 3er Legung mal anders“ ausgelegt

Ich konzentriere mich auf meine Frage wie z.B. wie geht es mit meinem Projekt „Webseite erstellen“ weiter?

Dann ziehe ich eine Karte und deute diese. Erst danach ziehe ich die zweite Karte und deute diese in Bezug auf meine Deutungsgedanken der ersten Karte. Und schließlich ziehe ich noch die dritte Karte und deute diese dann als Schlußkarte.

Lenormand 3er Legung mal anders

 

Die einzelnen Positionen erklärt

  1. Das kommt als Nächstes, so geht es in meinem Projekt / meiner Angelegenheit weiter …
  2. Jetzt wird es spannend und mal anders: Denn jenachdem was Karte 1 mir anzeigt, deute ich hier weiter.
    1. Ist die Karte auf Position 1 positiv, dann deute ich jetzt einfach, was ich noch tun kann, um das Positive weiter zu stärken, also wie der Ratschlag der Karten dazu aussieht.
    2. Ist die Karte auf Position 1 negativ, dann deute ich jetzt in Bezug auf das Problem oder das was blockiert, wie ich es am besten verändern kann, damit sich die Probleme minimieren oder gar nicht mehr auftauchen, weil ich mit meinem jetzigen Ratschlag der Karten zumindest versuchen kann gegenzusteuern und es abzuschwächen.
  3. Die Schlusskarte zeigt mir das Ergebnis an, wobei auch hier etwas anders gedeutet wird.
    1. Ist die Karte auf Position 1 positiv, dann war Karte 2 auch positiv zu deuten, eben als Ratschlag. Folglich ist nun die Karte auf Position 3 auch positiv zu deuten. Denn 2 positive Karten können dann auch nur eine positive Endkarte ergeben. Ich deute also in jedem Fall wieder die positive, also die Lichtseite der Karte.
    2. Ist die Karte auf Position 1 negativ, dann deute ich jetzt, ob ich es mit der Karte auf Position 2 schaffe, das Ruder noch mal rumzudrehen. Liegt jetzt was positives wird es einem gelingen. Liegt jedoch wieder etwas negatives, wird man es nicht schaffen, das Problem zu bereinigen und es braucht neue Lösungsansätze oder eine längere Entwicklungszeit bis hier wieder alles gut werden kann. Mit dem Wissen darüber kann man sich dann besser wappnen und darauf vorbereiten, um die Krise etwas leichter zu überstehen 🙂

 

Bei welchen Fragen kann man diese 3er Legung mit der etwas anderen Art zu deuten nutzen?

Alle Fragen, wo es um eine Weiterentwicklung geht und man wissen möchte, was kommt als Nächstes und wie man dann damit umgehen soll bzw. was man verändern kann.

 

Ist die Lenormand 3er Legung auch mit anderen Kartendecks verwendbar?

Ja, aber klar doch!

Leichter geht es jedoch mit dem Lenormandkartendeck Licht und Schatten mit Deutungshilfe auf den Karten. Denn hier stehen dann jeweils die positiven und negativen Deutungen auf jeder Karte. Somit fällt gerade einem Beginner im Kartendeuten, etwas leichter eine Antwort in den Karten zu erkennen.

 

Erstes Beispiel mit Deutung der „Lenormand 3er Legung mal anders“

Im ersten Beispiel habe ich mal für die erste Position den Sarg gezogen.

Lenormandkarte Sarg

Es kommt also zu einem Stillstand. Die Angelegenheit (das Projekt) braucht noch Zeit. Ggf. ist es auch bereits in der Endphase und wartet auf den Abschluss. Vielleicht ist es ja Zeit Abschied zu nehmen, dies zu begraben, hinter dir zu lassen, damit sich was besseres dann ergeben kann. Ansonsten brauchst du jetzt etwas Ruhe in der Angelegenheit, lass es sacken und warte ab, wie es sich dann weiter entwickelt.

Die zweite Karte deute ich nun auf den negativen Aspekt der ersten Positionskarte. Also was kann man tun, um aus diesem Stillstand herauszukommen oder was ist vielleicht noch nötig, um es zu einem Ende = Abschluss zu bringen?

Hier habe ich in diesem Beispiel mal den Fuchs gezogen.

Lenormandkarte Fuchs

Oh je nochmal eine negative Karte.

Doch warte, es geht ja jetzt darum, was man tun kann, um das andere noch zu verändern. Also deute ich in diesem Fall den Fuchs ja positiv, der soll mir ja der Ratschlag sein.

Ok, im positiven heißt der Fuchs, man soll sich langsam herantasten. Auf den richtigen Riecher achten, das richtige Gespür. Seinen Instinkten folgen oder auch vertrauen. Wirklich warten können und sich eher noch ruhig im Hintergrund halten, bis ein guter Moment kommt, wo man dann seine Beute bekommt. Man kann auch in sich hineinspüren oder wie eine Art Spürnase den Dingen auf den Grund gehen.

Was läuft hier falsch für dich? Was kannst du loslassen (also verabschieden) und wo ist es gut noch abzuwarten? Halte Augen und Ohren offen, denn du könntest etwas aufschnappen, wo du dann weißt, wo der Hase lang läuft 🙂 Oder halt der Fuchs, der durchaus auch anzeigen kann, hey das läuft alles anders als du es willst. Kannst du es nicht beenden und nach eine Ruhephase noch mal neu starten? So nach dem Motto, wenn eine Tür (Sargdeckel) sich schließt, dann öffnet sich eine andere.

Die letzte Karte soll nun zeigen, ob sich dies langsame Vorgehen lohnt, man also doch noch aus dem Stillstand herauskommt oder der Phase, wo es eben noch nicht so läuft, wie man es eigentlich gern hätte. Wobei, bevor du nun diese dritte Karte ziehst oder hier betrachtest und deutest, spüre erst in die Karten davor hinein. Was genau sagen Sarg und Fuchs zu dir? Ist es das Abschied nehmen oder das Abwarten, also der Stillstand? Was fühlt sich für dich im Moment deines Deutens stimmiger an?

 

Hier fällt jetzt das Schiff auf diese Schlussposition.

Lenormandkarte Schiff

Nochmal eine Geduldskarte.

Jedoch zeigt das Schiff eben auch an, dass man unterwegs ist, seine Ziele erreichen kann. Sich über seine „Wünsche, Visionen, Ziele“ mal Gedanken machen soll und diese dann ansteuern. Es braucht zwar etwas Zeit, jedoch kommt wieder Bewegung rein. Es einfach auf sich zukommen lassen, heißt hier ein bisschen die Divise.

Sagen dir deine Instinkte, deine Spürnase bereits vorher, dass es besser ist, etwas zu verabschieden, dann kannst du hier die Segel neu setzen und neue Ziele ansteuern. Hattest du dich beim Betrachten der Karten Sarg und Fuchs zum Abwarten entschieden, dann kommt jetzt doch wieder Fahrtwind rein und es kann wieder weiter gehen. Dann war einfach die Geduld gefragt oder die Zielrichtung vielleicht nur geringfügig zu ändern.

Genau aus diesem Grund ist es wichtig, die nächste Karte immer erst zu ziehen, wenn man sich beim Deuten der momentanen Karte sicher ist, was sie einem sagen will. Also sehr auf das Bauchgefühl hören, was teilt dir diese eine Karte in dem Moment mit? Was spricht sie zu dir? Und dann erst die nächste Karte zu ziehen. Genau das ist eben anders bei diesem Legesystem und macht das Wertvolle darin aus.

 

Das zweite Beispiel zu dieser 3 Kartenlegung mal anders

Hier habe ich beim Mischen mal an eine eigene Frage gedacht. Gern möchte ich wissen, wie geht es denn eigentlich mit dieser Webseite hier weiter?

Wird es sich lohnen, das Andrea und ich hier Zeit investieren, um eine neue Seite mit Legesystemen nicht nur ins Leben zu rufen, sondern auch mit reichlich Leben befüllen, dass Leute immer wieder gern in unser Reich der Legesysteme reinschauen?

Lenormandkarte Sterne

Oh, welche Freude, die erste Karte ist positiv.

Was zum einen gut für diesen Blogbeitrag ist, da ich ja schon gern beide Möglichkeiten zeigen wollte, wie so eine Lenormand 3er Legung mal anders gedeutet aussehen kann. Im ersten Beispiel war ja schon der negative Ausgangspunkt. Umso mehr freut es mich, dass jetzt nun die andere Seite zum Deuten zum Vorschein kam.

Und klar, umso mehr freut es mich, da es ja meine eigene Frage war, wie es denn nun mit unserer neuen Webpräsenz ausschaut? Da ich ja gerade mal an meinem zweiten Beitrag schreibe und noch reichlich Arbeit bzw. Auswahl an Legesystemen vor uns liegt.

Also phantastisch, dass es nun gleich mit den Sternen losgeht. Was will Frau mehr 😊

Juchhuuu die Sterne sind auf unserer Seite!

Es geht um viele Möglichkeiten = viele Legesysteme, die wir zeigen wollen.

Es geht um Spiritualität, das Kartenlegen, was ja auch passt. Bleibe ich jedoch beim Deutungsfokus, was der nächste Schritt ist, was als Nächstes kommt, dann ist es ja nicht die Bestätigung der Spiritualität, des Kartenlegens (denn das weiß ich ja als Ausgangslage schon).

Nein, es geht eben um die Klarheit, das Glück, die Erfüllung, nach den Sternen greifen, sich was wünschen und die vielen vielen Möglichkeiten.

Also WOW und Danke liebe Kartenwelt, dass ihr uns schon mal im Vorhaben mit dieser Webseite so positiv in den Startlöchern seht.

Fein, weiter geht es mit Position 2. Hier ziehe ich die nächste Karte mit den Störchen.

Lenormandkarte Stoerche

Egal ob es nun eine positive, eine negative oder wie in diesem Fall eine eher neutrale Deutungskarte ist, hier wird nun positiv gedeutet.

Denn die Position 1 war eine positive Karte, die es jetzt noch zu verstärken gilt. Also was man noch im positiven tun kann, um das zu pushen, zu toppen oder einfach mit positiven Energien zu unterstüzten / zu fördern.

Störche stehen ja immer für Veränderungen. Hier bringt man Flexibilität rein, die Möglichkeiten, dass sich was wandeln und positiv verändern kann. Ein bisschen kam mir gerade, beim Betrachten der Flügel von den Störchen, der Gedanke, dass es um das beflügelt sein geht, wie fliegen können und es einfach genießen. Auch das Glück, das Positive, was einem hier zufliegen darf / kann.

Und noch ein Gedanke schießt gerade durch den Kopf.

Die langen roten Beine, erinnern mich immer an die Beine, die ja beim Körperaspekt auch bei den Störchen ihre Deutung bei mir haben. Doch zurück zum Gedanke „Beine. Etwas auf die Beine stellen. Etwas erschaffen.

Störche bauen ein Nest und dann ziehen sie irgendwann weiter. Kommen vielleicht später mal zurück, um erneut am Nest zu bauen oder bauen wieder etwas Neues.
Ja so ähnlich komme ich mir hier auch vor.

Ich baue ein schönes Nest (die Webseite). Veröffentliche Legesysteme (also baue das Nest weiter aus). Dann ziehe ich weiter und lasse das Nest (meine Legungen) für andere zurück bzw. einfach als vorhandenes Nest dar.

Ihr könnt euch dann drin wohlfühlen, es gemütlich machen, ein Nest haben, wo ihr immer wieder reinschaut.

Und wir als Admins bauen weiter die Nester mit neuen Legungen und kommen hier und da auf alte Nester / Legungen zurück. Dann kommt wieder was Neues. Und so gestaltet sich die Webseite hier bestimmt recht flexibel und ändert sich ständig in Richtung Wachstum.

 

Oh ja diese Gedanken gefallen mir gerade sehr. Dir auch?

Dann schaue doch öfters mal rein und welches Nest wir wieder fertig gebaut haben.

Einige online Legesysteme kommen ja auch noch dazu.

Ok, nun aber zurück zur Legung, ich schweife gerade ab, weil ich die Karten so genieße und die Phantasie mal wieder eigene Wege geht.

Soweit so gut, also mit Sterne positiver Start, unter einem guten Stern stehen. Gepaart mit Veränderungen und was auf die Beine stellen und wie beflügelt dabei sein.

Nun kommt die Schlusskarte. Hier fielen plötzlich 2 Karten heraus. Erst dachte ich och nö, ich will doch die Lenormand 3er Legung zeigen, wieso denn jetzt 2 Karten am Schluss, das versaut mir meine Legung, denn jetzt ist es eine 4 Kartenlegung.

Doch ich nehme es mit Humor.

Es jetzt eben so wie es ist. Eben auch wieder anders als geplant.

Hmm hätte den Titel wohl anders bezeichnen sollen???

Ok, es fiel das Buch zusammen mit dem Herr.

Lenormandkarten Buch und Herr

Also zum Buch fällt mir spontan das Lernen, das Unterrichten ein, was ja auf einer Webseite, wo wir Legesysteme erklären wollen, super gut passt.

Der Herr ist dann das männliche Prinzip, das Machen, das Handeln, in Aktion sein.

Also werden wir es packen, anpacken und voller Tatendrang an dieser Webseite weiter basteln bis es eine große Basis und ein riesen Fundus an Legesystemen ist und du das Reich unserer Legesysteme (von alt bekannten bis zu neu entwickelten Legesystemen) gern und oft betreten willst.

In diesem Sinne allen einen schönen Aufenthalt und ich hoffe, meine kleine Geschichte rund um diese Lenormand 3er Legung mal anders gedeutet, hat dir gefallen.

In der Praxis sah es so aus, dass ich in Word den Text getippt habe, während ich das Kartendeck vor mir liegen hatte und erst dann die Karte gezogen hatte, während ich am Schreiben war. Also beim Schreibprozesses entstand erst die Deutung, die ich spontan drauf losgeschrieben habe, wie es mir gerade in den Kopf kam. Daher ist der Text diesmal vielleicht auch etwas anders geschrieben, einfach weil ich spontan und live das Tippen des Textes mit dem Ziehen und Deuten der Karten verbunden habe. Und dann meinen fertigen Text hier in den Blogbeitrag eingefügt habe und noch die Bilder dazu ergänzt. Denn das Auge isst ja bekanntlich mit 🙂

Und bis auf die kleine Erweiterung mit plötzlich 4 Karten, bin ich auch froh, dass mir die Kartenwelt hier 2 gute Beispiele zum Erklären gebracht hat.

 

Abschließender Hinweis

Wenn dir dieses Legesystem gefällt, kannst du es gern auch mal online auf unserer Webseite ausprobieren. Wir haben speziell für die Legungen das „Orakel kostenlos“ mit in den Blog aufgenommen. Daher kannst du dort beim Namen „Legung mit 3 Karten“ das für dich passende Kartendeck aussuchen und dann gleich mal diese Art der Deutung für dich ausprobieren.

PS: Wir bauen diese Webseite gerade auf bzw. noch weiter aus. Momentan steht die online Legung noch nicht zur Verfügung, wird aber demnächst im Menü ergänzt. Bis dahin bitten wir um Geduld.

 

Herzlichst

Angelina Schulze

 

Angelina Schulze Ausbilderin Kartenlegen lernen

E-Mail zwecks Anfrage zum Unterricht im Kartenlegen lernen:
kartenlegen@angelina-schulze.com

Mein Blog zu den Lenormandkarten: https://www.kartenlegenlernen.info

Meine Ausbildungsmöglichkeiten findest du auf dieser Seite:
https://www.lenormand-online24.de/ausbildung-koenigsklasse-kartenlegen